Maßnahmen zum Steigern der Conversion Rate besprechen

Conversion Rate steigern mit KI-Chatbots – einfach und skalierbar

Webseitenbetreiber und Werbetreibende möchten stets die eigene Conversion Rate steigern. Nicht nur typische Maßnahmen aus dem SEO-Bereich können dabei helfen, sondern auch neue Technologien – wie ein hilfsbereiter KI-Chatbot. Wie Sie diese auch für Ihre eigene Website nutzen können, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

Was ist die Conversion Rate?

Die Conversion Rate, auch Konversionsrate genannt, bezeichnet wie häufig (angegeben als Prozentwert) der Besucher einer Website, eine vorab festgelegte Aktion ausführt. Oftmals wird diese Kennzahl im Zusammenhang mit Onlineshops sowie im Online Marketing genutzt. Dazu ein Rechenbeispiel:

100 Besucher werden über eine Suchmaschine zu einem Onlineshop weitergeleitet. 95 Kunden schauen sich um und gehen wieder, 5 Kunden werden vom Angebot überzeugt und kaufen etwas. Damit beträgt die Conversion Rate 5 %.

Es ist im Interesse von Webseitenbetreibern, diesen Wert so weit wie möglich zu steigern. Hierbei muss es nicht zwingend um Käufe gehen. Auch Besucher, die dazu animiert werden, sich für einen Newsletter einzutragen, fallen in diese Kategorie.

Um jene Rate zu steigern, gibt es diverse Maßnahmen, die oft zum Aufgabenbereich von SEO-Agenturen gehören. Schauen wir uns also kurz an, wie dies funktionieren könnte

Erhöhung der Conversion Rate auf Websites

Um die Conversion Rate zu steigern, existieren viele wirkungsvolle Maßnahmen, die wir nicht allesamt bis ins Detail berücksichtigen werden. Ein Ausschnitt aus wirksamen Methoden zeigt jedoch, was von Kunden gefragt ist:

  1. Wer kauft ein? In Onlineshops können Sie das Angebot an demografische Eigenheiten Ihrer Zielgruppe anpassen und so die Conversion Rate steigern. Sind meine Kunden männlich und jung oder weiblich und haben die 50 Jahre bereits überschritten? Berücksichtigen Sie dies beim Aufbau der Website und gestalten Sie sie entsprechend. Männer kaufen im Durchschnitt gezielter ein, während Frauen gerne stöbern und sich beraten lassen. Nutzen Sie diese Erkenntnisse zu Ihrem Vorteil (etwa durch Filterfunktionen für Männer oder Chat-Kundenberatung für Frauen).
  2. Verkomplizieren Sie die Navigation auf der Webseite nicht unnötig. Alles, was Besuchern vor den Kopf stößt, schreckt sie ab. Einfache Menüführung, schnelle Technik, kurze Ladezeiten: Das ist es, was Menschen heute erwarten.
  3. Warum soll der Besucher gerade bei Ihnen einkaufen? Stellen Sie heraus, was Sie von anderen Shops unterscheidet. Vielleicht bieten Sie ein nicht nur 14-tägiges Rückgaberecht auf Waren an, sondern 30 Tage – oder noch mehr. Machen Sie dies gut sichtbar, um Kunden von sich zu überzeugen.

Viele weitere Tipps helfen ebenfalls dabei, die Conversion Rate zu steigern. Eine Sache, die allerdings noch kaum genutzt wird – und daher besonders interessant ist -, ist der Chatbot für eine Website. Dieser füllt Servicelücken und kann viele Fragen sehr schnell ohne menschliche Hilfe beantworten.

Der KI-Chatbot als Servicemitarbeiter

Wir leben im Zeitalter der Maschinen, Computer und digitalen Produkte. In diesem Jahrzehnt wird sich die Digitalisierung nicht verlangsamen oder stagnieren, sondern aufgrund drastisch steigender KI-Rechenleistung noch einmal enorm beschleunigen. Jene Leistung wird für eine unüberschaubare Vielzahl von Produkten eingesetzt werden: vom selbstfahrenden Auto bis hin zum KI-Chatbot.

Diese digitalen Helfer füllen Servicelücken dort, wo Unternehmen keine Menschen einsetzen können oder wollen, wodurch sie die Conversion Rate steigern. Kleine und viele mittelständische Unternehmen können es sich in der Regel nicht leisten, einen 24 Stunden am Tag besetzten Chat für Serviceanfragen zu betreiben. Was kann also ein Kunde tun, der nachts um 1:00 Uhr Hilfe benötigt?

Er muss im Zweifelsfall warten, bis die Servicemitarbeiter wieder zur Verfügung stehen. Vielleicht möchte jemand bei Ihnen einkaufen und hat eine Frage zur Lieferzeit – aber momentan befinden sich alle menschlichen Mitarbeiter schon in Kundengesprächen. Die Folge ist, dass die Conversion Rate sinkt, da die Wahrscheinlichkeit steigt, dass unser Beispielkunde mit dem Service nicht zufrieden ist, abspringt und nicht kauft.

Chatbots sorgen für Anpassbarkeit

Menschen sorgen im Voraus dafür, dass die KI Chatbots die richtigen Antworten auf die Fragen von Kunden geben. DialogBits ist beispielsweise eine Chatbot-Software, die sich ohne Programmierkenntnisse bedienen lässt. Damit erzeugen Webseitenbetreiber im Prinzip lange „Wenn …  -> dann …“-Ketten. Stellt der Kunde eine Frage, wird vom Chatbot eine passende Antwort geliefert. Die NLU (Natural Language Understanding) Technologie eines trainierten KI Chatbots erkennt die Absicht hinter der Nutzerfrage und gibt eine liefert darauf basierenden die korrekte Antwort.

Ein Kunde könnte etwa fragen: „Hallo, wie lang ist die Lieferzeit für dieses Produkt?“ Der Chatbot für die Website würde die Frage und somit die Absicht korrekt interpretieren und in menschlich verständlicher Sprache eine passende Antwort ausgeben.

Daraus ergeben sich zahlreiche Vorteile:

  1. Menschen können mit einem Chatbot auf einer Website kommunizieren wie mit einem Menschen. Es liegen keine Hürden vor, eine eventuelle „Maschinensprache“ ist nicht notwendig.
  2. Viele Fragen werden automatisch beantwortet, was für Webseitenbetreiber Kosten spart. Auch für Menschen ergeben sich Vorteile, da keine Wartezeit auf reale Servicemitarbeiter vorliegt.
  3. Die Lösung ist skalierbar. Ob Sie 20 oder 200 Chatbots einsetzen möchten, bleibt Ihnen überlassen, womit eine Anpassung an den realen Bedarf leicht erfolgt.
Kundenservice über Chatbot kontaktieren

Möchten Sie mehr zum Thema Chatbots im Kundenservice erfahren?

Conversion Rate steigern als Nebeneffekt

Außerdem gilt: Bei Menschen, die schnell bedient werden, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass sie einkaufen – die Conversion Rate verbessert sich. Ohne hohe Kosten kann ein Chatbot für eine Website die Conversion Rate steigern und das Einkaufserlebnis gleichermaßen verbessern.

Es gibt keine Verlierer in diesem Geschäft, da Kunden, Betreiber und Anbieter der Chatbot Software allesamt profitieren. Für die Fälle, die der Chatbot nicht verarbeiten kann, kann er dahingehend trainiert werden, dass er die entsprechende Anfrage des Kundens an einen realen Menschen mit Service-Team weiter leitet. Auftretende Serviceausfälle sind somit unter keinen Umständen zu befürchten.

Sie möchten Ihren eigenen Chatbot erstellen?

Kontaktieren Sie uns gerne via E-Mail, Telefon oder über unser Kontaktformular für einen unverbindlichen und kostenlosen Beratungstermin.

DialogBits bietet Ihnen eine intuitive Conversational Plattform zum Erstellen effizienter Chatbots mit künstlicher Intelligenz, für die keine Programmierkenntnisse notwendig sind.

Das könnte Sie auch interessieren